Das Ziel, Eltern einen Zugang zu Making-Tools und den damit verbundenen Möglichkeiten zu schaffen, ist ein Kernanliegen des Projektes E-MINT. Durch die Ereignisse rund um die aktuelle Corona-Krise und auch durch die Rückmeldungen aus den bisherigen Fokusgruppen, haben wir kurzerhand ein neues Format kreiert und auch gleich getestet: den virtuellen Makerspace.

Im virtuellen Makerspace bekommen Teilnehmer*innen im Vorfeld Tools oder Geräte nach Hause geschickt und können über eine Smartphone App, bereits erste Schritte bei der Verwendung der Tools selbst umsetzen. Bei einem gemeinsamen Zoom-Workshop gibt es zusätzliche Erklärungen und Einführungen in Themengebiete und auch Raum für Fragen und Diskussionen. Diese Mischung aus Online-Format, App-geführten Tutorials und individuellem Experimentieren ermöglicht einen sehr selbstgesteuerten Lern- und Vertiefungsprozess. In 2 Workshops im April und Mai 2020 (“Gestaltung einer Hermetosphäre” und “Roboterbau”) konnten insgesamt 22 TeilnehmerInnen dieses Format bereits intensiv erproben. Durch diese Erkenntnisse und auch aufgrund der positiven Rückmeldungen werden wir in Zukunft alle E-MINT Makerspace Formate nach diesem Modell gestalten.

Melden Sie sich hier an, wenn Sie an unseren virtuellen Makerspaces für Eltern kostenfrei teilnehmen möchten.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *